flying sparks ein Weblog von Tobias Jordans zu den Themen software designstudium web2.0 webdesign informationsdesign oekologie werbung usability tj video interfacedesign marketing // alle Themen...

Alle Funken für das Thema fh:

FH-Netzwerk nach dem Diplom #2

Das Studium ist beendet!

Das paradoxe daran: Man studiert mehr als acht Semester mit Kommilitonen, hat eine Vorstellung von ihren (grafischen) Stärken und Fähigkeiten und löst genau dann, wenn Kooperationen und Zusammenarbeiten wirklich relevant werden, jede Verbindung zueinander auf.

Bisher konnte man sich einfach in der FH treffen und wusste zumindest theoretisch, wo wer zu finden war. Und nach dem Diplom, wenn für Job und Zukunft Netzwerke, Kontakte und Menschen noch viel wichtiger werden, fehlt einem die passende (eMail-)Adresse…

Die Lösung: OpenBC

OpenBC bietet sich als Lösung für dieses Problem an: Ein offenes Netzwerk in dem jeder unkompliziert seine Daten hinterlegen und Kontakte knüpfen kann.
Wer so rein gar nicht weiß, was es damit auf sich hat, dem empfehle ich die 10-Punkte-Einführung auf openbc.de.

Und dann schnell hinein, in den offenen Business Club zum Netzwerken…

Lasst euch auf der Anmelde-Seite nicht von der „Premium-Mitgliedschaft" und Testphase abschrecken! Nach der Testphase bekommt ihr die Standard-Mitgliedschaft. Die reicht fürs Erste aus und hat keine zeitliche Beschränkung. Ihr bezahlt nur, wenn ihr es wollt!

Suchwort „Aachen Design"

Das schöne aber zugleich problematische bei offenen Netzwerken: Man ist nicht allein. Damit wir uns wiederfinden, sollten wir uns auf ein gemeinsames Suchwort einigen.
Mein Vorschlag für die Stichwortliste „Hochschulen":

  • Fachhochschule Aachen
  • FH Aachen
  • Aachen Design

„Aachen Design" ist in dieser Liste besonders wichtig, damit wir uns von den bereits weit über 200 Studenten absetzen, die unter „FH Aachen" eingetragen sind…

Mich findet ihr übrigens unter Tobias Jordans.

Alumni-Gruppe FH Aachen

Neben dem Suchwort gibt es eine weitere einfache Art sich auszutauschen: Gruppen und Foren.

Der ideale Treffpunkt für uns ist die Alumni-Gruppe der FH Aachen (= Absolventen, Studierende, Mitarbeiter, Lehrende, Ehemalige). Nach der Anmeldung habt ihr dann auch Zugriff auf das Forum „FB Design".

Bis bald im openBC und viel Erfolg nach dem Diplom! :-)

Notiz: Eine erste Version dieses Artikels ist vier Monate alt.

[tag]studium, fh, aachen, beruf, netzwerk, openbc[/tag]

Sarkastisch gegen Studiengebühren

Eine tolle Idee, Protest-Kassel!

Immer mit einem Augenzwinkern forderte man die sofortige Einführung von Studiengebühren von mindestens € 1500, den Rauschmiss armer Studierender sowie eine Abschaffung von Studienkrediten für bedürftige Studierende. Dabei wurde genüsslich Sekt getrunken und klassische Musik gehört.

[tag]studium, fh, video[/tag]

Bessere Präsentationen / SeminarVideo

Eine Stunde lang erzählt Cliff Atkinson von „beyond bullets", wie man seine Präsentationen verbessert.

Ein sehenswertes Video (WMV)! — Auch wenn Atkinson damit sicher keinen Ästhetik-Preis gewinnt, fasst er doch sehr gut zusammen, was es im Hinblick auf den visuellen Teil einer Präsentation zu beachten gilt.

Ich weiß jetzt jedenfalls, was ich Leuten schicke, die mich bei sowas um Hilfe bitten. Zusammen mit einem Hinweis, dass es sicher weniger abgedroschene Bilder für das Thema „Richtungsweisend" gibt, als einen Komass… :)

[tag]praesentation, fh, lehren, praesentieren, video[/tag]

Designer: lernt schreiben!

Nach dem Artikel „Jugend: lerne schreiben", setzte ich die Reihe heute mit einem Zitat aus dem „A List Apart"-Artikel „Calling All Designers: Learn to Write!" fort :-)

User experience isn't just visual design
It's time we designers stop thinking of ourselves as merely pixel people, and start thinking of ourselves as the creators of experiences. And when it comes to experience on the web, there's no better way to create it than to write, and write well. …

Ein lesenswerter Artikel den Derek Powazek geschrieben hat. Er hat absolut Recht und befindet sich in guter Gesellschaft mit diesen Aussagen.

Zuletzt ist mir bei der Diplomrechere in dem Buch „Design for Community" (wie ich gerade feststelle von Derek geschrieben) erneut ein Kapitel aufgefallen. Zusammengefasst heißt es dort:

Der Ton ist ein zentrales Gestaltungselement einer Webcommunity. Wie man die Leute begrüßt, wie man die Willkommensemail formuliert,… prägt die Stimmung der Gemeinschaft.
Corporate Communication aus Webcommunity-Sicht.

Oder nehmen wir das Kapitel „Copywriting is Interface Design" aus dem Getting-Real-Buch

Copywriting is interface design. Great interfaces are written.
If you think every pixel, every icon, every typeface matters,
then you also need to believe every letter matters. (…)

Do you label a button Submit or Save or Update or New or
Create? That's copywriting. Do you write three sentences or
five? (…) All of this matters.

Zu guter letzt scheibt Eric Karjaluoto schon vor ein paar Wochen „Designers must write"

I believe that my true job description would begin with this phrase, „Write and respond to email." That's what I do all day. I send notes to designers, clients, and suppliers, and then I task manage the fallout from these messages. (…) You guessed it, my email application. Although I may not open Photoshop on a given day, my email application is never inactive.

Fazit: Kern der Designkompetenz ist sicher Probleme zu definieren und sie zu visualisieren. Dabei darf jedoch eines nicht vergessen werden — und das wollen all diese Artikel aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln sagen:

Auch visuelle Kommunikation kommt fast nie ohne Wort aus. Wir reduzieren sie häufig (und hoffentlich) auf ein Minimum und geben Ihnen damit gleichzeitig eine ganz besondere Bedeutung. Also müssen die paar Worte, die übrig bleiben, perfekt sein…

[tag]schreiben, fh, design, interfacedesign, lernen[/tag]