flying sparks ein Weblog von Tobias Jordans zu den Themen software designstudium web2.0 webdesign informationsdesign oekologie werbung usability tj video interfacedesign marketing // alle Themen...

Tipp: RSS-Icon RSS-Liste der Artikel, der Link-Empfehlungen und Kommentare.

Zu meinem Lieblingsthema 'User Experience' schreibe ich bei uxzentrisch.de.
Was mich aktuell beschäftigt, könnt ihr bei Twitter @tordans und in meinen Links Delicious/tordans/ lesen.

Videos von der ARS Electronica

Lang lebe das multimediale Web. Es beschert uns schon jetzt einige interessante Videos von der ARS.

Zu Beginn: Jemand hat John Maedas Präsentation seines neuen Buches „Simplicity" aufgezeichnet. Maeda hatte zuvor ein Leben zusammengefasst, etwas über „Technik, die sich wehrt" und seine Urlaube erzählt. Dann ging es los mit der Vorstellung seiner 10 Regeln der Simplicity.

[YoutTube:] (…) John Maeda presents his 10 laws of simplicity at the ARS Electronica in Linz. Unfortunatelly I didnt get the first law so you will have to read his blog or buy his book. More on http://www.aec.at/simplicity/ and http://weblogs.media.mit.ed… and finally http://lawsofsimplicity.com/

Teil 1:

Teil 2:

Leider ist die Sound- und Bildqualität ziemlich schlecht. Aber die meisten Inhalte gibt es ja auch online (Links oben).

——————-

Auch wir haben unseren Beitrag zur ARS-Video-Dokumentation geleistet. Und was Tim, Konstantin und ich sonst so über die ARS denken, steht in dem vorherigen und potentiell folgenden Beiträgen :).

(Hinweis: Sollten einige Videos noch nicht funktionieren: Sie müssen von YouTube noch freigeschaltet werden… Vielleicht muss ich vereinzelte auch neu hochladen…?)

——————-

Wenn Menschen von Computern gesteuert werden… Fotos und Videos von einer Installation der ARS Electronica. Mehr: http://maschine-mensch.net/

——————-

(Spiel-)Karten werden auf eine durchsichtigen Fläche gelegt und gedreht. Entsprechend zeigt das Display die „Inhalte", die der Karte zugeordnet sind. Verschieben der Karte verschiebt die Inhalte. Drehen dreht… Mehr: http://www.aec.at/de/center

——————-

Eine Sandbox, darüber eine „Rieselvorrichtung" in die man Sand schüttet. Rieselt der Sand, kann man in dem in dem „Vorhang" aus Sand eine Beamerprojektion aus dem Hintergrund sehen.

——————-

Eine Reihe an digitalen Schlagzeug-Geräten steuern die Videoleinwand auf der a) diese Aliens, b) Roboter und c) japanische Männchen im http://www.tokyoplastic.com/ Stil „Musik machen". Es können bis zu vier Personen gleichzeitig spielen.

——————-

Licht-Haus
Das Modell eines Hauses wird schnell gedreht und kann per Display verschiedenen Lichtsituationen ausgesetzt werden. Dadurch erscheint es verzerrt, verbogen, zerschnitten, zerstückelt und anders verändert.

——————-

Eine hochinteressante Installation zum erstellen und „browsen" von 3D-Modellen:

Die Editorenplattform: In einem 3D-Raum „malt" man in die Luft (Doktorarbeit).
Die Besucherplattform: Mittels eine speziellen 3D-Brille kann man die gebeamten Objekte im 3D-Raum sehen und scheinbar umschreiten.
(Mehr in den Erklärungen im Video; das Video, das man ganz klein zu Beginn sieht, gibt es in einem 2. Video hier bei YouTube größer)

——————-

Lichteranimationen mit LED und Teelicht (ars electronica)

Teil 1: Wie eine Jahrmarktsorgel muss man diese Licht-Orgel drehen. Eine Endlos-Lochpappe wird dabei an LED-Lampen vorbei geführt und leuchtet die weiße Fläche an. Ein Satz setzt sicht zusammen …

Teil 2 ist noch analoger: In einem x mal x Quadrate Raster stehen Teelichter in speziellen Aluminiumhaltern. Der Aufwind der Lichter dreht die kleinen Halterungen so dass die Lichterfläche per zufall erleuchtet wird.

——————-

CabBoots (ars electronica)
Schuhe mit integriertem Leitsytem – Martin Frey.
Mehr: http://www.freymartin.de/de/cabboots/

——————-

PS: Weitere Videos werden ich wahrscheinlich als Update dieses Artikels hinzufügen.

[tag]ars elecronica, simplicity, clarity, festival, video, youtube[/tag]

3 Kommentare

  1. Sugar Ray Banister (dirkmurschall.de/blog/anderswo/ars-electronica-2006) 05.09.06 17:31 Direktlink

    Ars Electronica 2006…

    Das diesjährige Medienkunst-Knallbonbon Ars Electronica in Linz, der Stadt mit den sehr offenen und freundlichen Menschen, aber den viel zu hohen Bordsteinen, stand im Zeichen der Spannung zwischen einer zunehmend komplexeren Welt und dem wachsend…

  2. Dipl. Designer Tim Bruysten - Interfacedesign - Interaktionsdesign - soziales Design » Blog Archive » Ars Electronica Festival Résumé (blog.bruysten.com/2006/09/05/ars-electronica-festival-resume) 05.09.06 19:53 Direktlink

    […] – http://flyingsparks.wwwfiles.de/2006-09-05/simplicity-auf-der-ars-electronica/ – Videos von der Ars Electronica […]

  3. konnexus » ars electronica - impressionen (konnexus.de/news/?p=204) 11.09.06 5:31 Direktlink

    […] Hier ein paar bilder von der ars electronica. Filme zu den einzelnen projekten sind bei Tobias zusammengestellt, und ein paar abschließende gedanken bei Tim und Tobias zu finden. Schade, dass wir so manchen vortrag verpasst haben. […]

Eigenen Funken beitragen

Liebe SEO-Spammer: Jeder Kommentar der nur annähernd nach Link-Spam aussieht, wird gelöscht oder editiert. Bitte erspart mir die Arbeit! Danke. Tobias


Formatierung

  • <a href="http://DEINE-LINK-URL">DEIN-LINK-TEXT</a>
  • <strong>Fett</strong> und <em>Kursiv</em>
  • <blockquote>Ein Zitat-Absatz</blockquote>

TrackBack-URL (Was ist das?)