flying sparks ein Weblog von Tobias Jordans zu den Themen software designstudium web2.0 webdesign informationsdesign oekologie werbung usability tj video interfacedesign marketing // alle Themen...

Tipp: RSS-Icon RSS-Liste der Artikel, der Link-Empfehlungen und Kommentare.

Zu meinem Lieblingsthema 'User Experience' schreibe ich bei uxzentrisch.de.
Was mich aktuell beschäftigt, könnt ihr bei Twitter @tordans und in meinen Links Delicious/tordans/ lesen.

Microsofts Multimedia-Multitouch-Screen

Microsoft Surface Logo

Microsoft macht jetzt Multi-Touch! Bisher überhaupt nicht in diesem Bereich erwähnt, taucht Microsoft Surface jetzt in allen möglichen Websites in Text, Bild und Video auf und zeigt sich dabei als alter Hase im Geschäft, der seit 2001 (Menüpunkt „Origins") an Produkten forscht, die die Shops der Zukunft ausstatten sollen.

Eine der Beispiel-Shop-Anwendung, die im Video (unten) gezeigt werde, ist für T-Mobile-Shops konzipiert und zeigen, wie schön man zukünftig Handys vergleichen, kaufen und mit Zusatzfunktionen füllen kann…

Der große Unterschied zu den übrigen Multitouch-Displays ist, dass Microsoft (immernoch) mit Kameras und Projektor arbeitet, daher nur „touch-controlled" und nicht „touch-sensitive" ist, dafür aber noch dieses Jahr (Vista-WPF-basierte) Produkte in die Geschäfte bringen möchte…

Ein paar Links:

Im Interface Design und Usability Blog-Artikel gibt es alle erwähnten Videos direkt als YoutTube/GoogleVideo-Filme zu sehen.

Zwei gute Videos:

Ein paar Bilder:

Microsoft Surface Fotos Microsoft Surface Spiele Microsoft Surface T-Mobile (USA)

3 Kommentare

  1. TJNo Gravatar (flyingsparks.wwwfiles.de) 06.06.07 15:11 Direktlink

    Auch ein schöner Artikel zum Thema: http://www.kopfkribbeln.de/2007/06/05/microsoft-surface/

  2. TJNo Gravatar (fly.ingsparks.de) 15.11.08 15:15 Direktlink

    Einen Schritt weiter: 3D Interace http://www.oblong.com/

  3. TJNo Gravatar (fly.ingsparks.de) 30.11.08 23:05 Direktlink

    Update:

    Microsoft hat in seinen Forschungslabors mit SecondLight ein Rückprojektionsgerät entwickelt, das Microsofts Surface ergänzt und Bilder durch das Surface-Display hindurch und auch darüber hinaus projiziert. Dies ermöglicht interessante Effekte und einen Blick unter die Oberfläche.
    Wirklich interessant sind die Effekte – auch wenn man einige davon direkt in die “normale” Surface-Technik inkludieren könnte… aber schaut einfach mal das Video an.
    (…)

    http://www.golem.de/0810/63247.html

Eigenen Funken beitragen

Liebe SEO-Spammer: Jeder Kommentar der nur annähernd nach Link-Spam aussieht, wird gelöscht oder editiert. Bitte erspart mir die Arbeit! Danke. Tobias


Formatierung

  • <a href="http://DEINE-LINK-URL">DEIN-LINK-TEXT</a>
  • <strong>Fett</strong> und <em>Kursiv</em>
  • <blockquote>Ein Zitat-Absatz</blockquote>

TrackBack-URL (Was ist das?)