flying sparks ein Weblog von Tobias Jordans zu den Themen software designstudium web2.0 webdesign informationsdesign oekologie werbung usability tj video interfacedesign marketing // alle Themen...

Tipp: RSS-Icon RSS-Liste der Artikel, der Link-Empfehlungen und Kommentare.

Zu meinem Lieblingsthema 'User Experience' schreibe ich bei uxzentrisch.de.
Was mich aktuell beschäftigt, könnt ihr bei Twitter @tordans und in meinen Links Delicious/tordans/ lesen.

Date-/Time-Picker

Wie sähe ein optimales Datums- oder Zeit-Eingabefeld aus?

Update 06-05-31: Eine Lösung könnte eine Datums-Autocomplete-Funktion sein…

Ich glaube Jacob Nielsen ist es, der schreibt, dass es das Formular ist, das die Validierung der Daten vornehmen muss, nicht der Benutzer.

Das erfordert natürlich mehr Arbeit auf der Serverseite, hebt aber das Benutzerempfinden erheblich. Gerade aufgrund dieser Mehrarbeit kann ich gut nachvollziehen, dass viele Websites auf Lösungen zurückgreifen, die für den Benutzer unbeqeuemer, für den Entwickler aber bequemer sind.
Anders ist das jedoch bei Formular-Generatoren wie sie Ruby On Rails beispielsweise mitbringt … oder aber die beiden Websites in diesem Post. Hier würde es sich lohnen einmal genau zu überlegen, wie man die Formulareingabe so einfach wie möglich machen kann.

Dabei läuft es in erster Linie auf zwei Dinge hinaus:

1. den Wechsel zwischen Tastatur und Maus minimieren — Raskin (The Human Interface) beschreibt in seinem Kapitel „Quantitative Analyse von Interfaces" anschaulich einen Ansatz, bei dem alle Mehrfeld-Lösungen durchfallen würden. Der Wechsel der Hand von der Tastatur zur Maus kostet in dieser GOMS(-ähnlichen) Analyse die meiste Zeit (und kognitive Arbeit) und ist zudem meist unnötig.

2. Gewohnheiten des Benutzers übernehmen — Lästig und zeitraubend bei der Eingabe ist, sich auf die Art und Weise einzustellen, wie der Entwickler meine Daten gerne geliefert hätte. Ich passe mich an die Software an — spätestens hier wird deutlich, dass das besser gehen muss.

Die Lösung? Sorry, die muss ich auf später verschieben, dafür ist heute keine Zeit.
Aber bei all den Artikel, die es über Formulardesign mit CSS und XHTML gibt, wundert es mich, dass ich noch nichts über wirklich durchdachte Lösungen gelesen habe und wollte zumindest meinen Unmut schon einmal ausdrücken :-).
Zum Abschluss drei Beispiele, deren Lösung ich nicht gut finde:

To be continued…

ein Kommentar

  1. Ajax-Datumsauswahl - flying sparks (flyingsparks.wwwfiles.de/2006-05-31/ajax-datumsauswahl) 31.05.06 8:57 Direktlink

    […] Ich glaube, ich habe jetzt eine Antwort auf meine zwei Monate alte Frage "Wie sähe ein optimales Datums- oder Zeit-Eingabefeld aus?": […]

Zweiten Funken beitragen

Liebe SEO-Spammer: Jeder Kommentar der nur annähernd nach Link-Spam aussieht, wird gelöscht oder editiert. Bitte erspart mir die Arbeit! Danke. Tobias


Formatierung

  • <a href="http://DEINE-LINK-URL">DEIN-LINK-TEXT</a>
  • <strong>Fett</strong> und <em>Kursiv</em>
  • <blockquote>Ein Zitat-Absatz</blockquote>

TrackBack-URL (Was ist das?)