flying sparks ein Weblog von Tobias Jordans zu den Themen software designstudium web2.0 webdesign informationsdesign oekologie werbung usability tj video interfacedesign marketing // alle Themen...

Tipp: RSS-Icon RSS-Liste der Artikel, der Link-Empfehlungen und Kommentare.

Zu meinem Lieblingsthema 'User Experience' schreibe ich bei uxzentrisch.de.
Was mich aktuell beschäftigt, könnt ihr bei Twitter @tordans und in meinen Links Delicious/tordans/ lesen.

Abonnieren von Feeds in Google Reader: Warum dieser überflüssige Klick?

Jedes Mal, wenn ich einen neuen RSS-Feed abonniere, frage ich mich, warum Google diese Prozess immer noch nicht optimiert hat.

Die Klickstrecke: In einem Blog auf den RSS-Feed klicken, in Firefox Google auswählen aus der Liste verfügbaren RSS-Clients, abonnieren klicken.

Jetzt für Google mich zuerst zu einer Vorschaltseite, auf der ich entscheiden muss, ob ich den Feed in meine iGoogle Startseite integrieren möchte, oder ihn in Google Reader abonnieren will.


User Experience?

Ich habe bisher glaube ich nur 1x auf iGoogle geklickt. Und das auch nur, um zu sehen, was dann passiert. Trotzdem fragt Google mich jedes Mal erneut. Keine Intelligenz, die erkennt, dass ich immer auf Google Reader klicke. Und auch kein Feature, das mir erlaubt Google Reader als Default auszuwählen.

Die Seite macht auf mich den Eindruck einer Quick-n-Dirty Lösung die dann leider nie schön gemacht wurde.

User Experience!

Besser wäre, ich könnte schon in Firefox Google Reader angeben. Und dann im Reader optional einen Feed umziehen auf meine Startseite. Ein modifiziertes Undo-Pattern also.

2 Kommentare

  1. NiklasNo Gravatar (ringgebiet.de) 27.10.09 15:00 Direktlink

    Hi,
    bei dem Google Reader gibt es unter Einstellungen -> Extras dieses Javascript-Lesezeichen „Abonnieren…".
    Das erfüllt glaube ich deinen Wunsch nach User Experience.
    Das Script erkennt einen Feed einer Website meistens automatisch. Wenn er nicht im HTML-Head angegeben ist funktioniert es auch, wenn man den Feed direkt öffnet und dann auf den „Abonnieren.."-Link klickt.

  2. TJNo Gravatar (fly.ingsparks.de) 01.11.09 18:35 Direktlink

    @Niklas Das Script kenne ich. Vielleicht hast du Recht und ich sollte mir angewöhnen, es zu verwenden.
    Das sehe ich aber eher als Workaround als als intelligente Lösung von Seiten Googles.

Eigenen Funken beitragen

Liebe SEO-Spammer: Jeder Kommentar der nur annähernd nach Link-Spam aussieht, wird gelöscht oder editiert. Bitte erspart mir die Arbeit! Danke. Tobias


Formatierung

  • <a href="http://DEINE-LINK-URL">DEIN-LINK-TEXT</a>
  • <strong>Fett</strong> und <em>Kursiv</em>
  • <blockquote>Ein Zitat-Absatz</blockquote>

TrackBack-URL (Was ist das?)