flying sparks ein Weblog von Tobias Jordans zu den Themen software designstudium web2.0 webdesign informationsdesign oekologie werbung usability tj video interfacedesign marketing // alle Themen...

Tipp: RSS-Icon RSS-Liste der Artikel, der Link-Empfehlungen und Kommentare.

Zu meinem Lieblingsthema 'User Experience' schreibe ich bei uxzentrisch.de.
Was mich aktuell beschäftigt, könnt ihr bei Twitter @tordans und in meinen Links Delicious/tordans/ lesen.

Mit Call To Action die Conversion verbessern

Jesse James Garret, Mitbegründer von Adaptive Path, beschreibt in seinem Buch ‚The Elements of User Experience', dass eine optimierte UX auf bspw. einer Website sich zum einen in der Kundenloyalität niederschlägt, zum anderen aber im return on investment (ROI). Letzteres könne man über die Conversion Rate gut messen.

Die Conversion Rate wiederum beschreibt vorher definierte Nutzeraktionen: Produkte kaufen, Kontaktanfragen abschicken… oder bei eher Informationslastigen Websites einfach nur ein Infoblatt herunterladen.

Auch das Element, mit dem man die Conversion Rate zu steigern versucht, hat natürlich einen Namen: Der Call To Action.

Wie so etwas aussehen kann für eine Web-Agentur, zeigt Clearleft nach ihrem Redesign sehr schön… und das fast schon etwas zu offensichtlich :-)

„What next? — Download the Client Ideas Sheet"

call to action bei clearleft

Kommentare

Noch keine Kommentare.
Trage deine zündenden Gedanken bei!

Ersten Funken beitragen

Liebe SEO-Spammer: Jeder Kommentar der nur annähernd nach Link-Spam aussieht, wird gelöscht oder editiert. Bitte erspart mir die Arbeit! Danke. Tobias


Formatierung

  • <a href="http://DEINE-LINK-URL">DEIN-LINK-TEXT</a>
  • <strong>Fett</strong> und <em>Kursiv</em>
  • <blockquote>Ein Zitat-Absatz</blockquote>

TrackBack-URL (Was ist das?)