flying sparks ein Weblog von Tobias Jordans zu den Themen designstudium software webdesign web2.0 informationsdesign oekologie werbung usability tj video interfacedesign marketing // alle Themen...

Tipp: RSS-Icon RSS-Liste der Artikel, der Link-Empfehlungen und Kommentare.

Zu meinem Lieblingsthema 'User Experience' schreibe ich bei uxzentrisch.de.
Was mich aktuell beschäftigt, könnt ihr bei Twitter @tordans und in meinen Links Delicious/tordans/ lesen.

GoYellow.de bringt gute Luftbilder

Connectedmarketing verlinkt auf einen sehr interessanten Beitrag im Hauptstadtblog. Dort schreiben und lesen die Entwickler der Map in den Kommentaren. Hoffentlich ist bald die dort erwähnte API online … könnte sie für ein Projekt gebrauchen :-)

GoYellow ist schneller als Microsoft Maps und Google Maps und bringt die ersten guten Luftbilder nach Deutschland.

Zwar hat auch das Örtliche gute Luftbilddaten aber die Verknüpfung mit den Gelben Seiten ist bei goYellow viel interessanter und sehr gut gelungen.

Nur schade, dass die Dachwerbung noch nicht installiert war ;-)…

4 Kommentare

  1. Gregor J. RothfussNo Gravatar (greg.abstrakt.ch) 18.02.06 8:47 Direktlink

    Was fuer API features wuerdest du den gerne sehen?

  2. TJNo Gravatar (flyingsparks.wwwfiles.de) 18.02.06 10:30 Direktlink

    Die Frage ist gar nicht so leicht :-)

    Am allerliebsten eine Parallelprogrammierung zu Google-Maps, so dass man nur noch den API-Key + URL ändern muss, um die gleichen Scripte für goyellow nutzen zu können… :-)

    Vielleicht ist das gar nicht so abwegig… zumindest, wenn ihr einige Kernfunktionen über eine Adapter direkt übersetzen könntet… Schließlich gibt es eine Reihe fertiger Scripts, wie zum Beispiel für Rails, die der GoogleAPI einen enormen Vorsprung geben, was die einfache Implementierung angeht.

    Für uns wäre interessant:

    • Karte in Website einbinden (konfigurierbar)
    • Punkte setzen auf Karte
    • Infos zu Punkten einblenden (incl. eigener Textinhalte)
    • Kreise auf der Karte zeichnen können (um Radien für Entfernung darzustellen)
    • Die Informationen, die schon in euren Nodes bestehen, ergänzen (wichtig, wenn man einen Punkt beschriften will, den ihr schon erfassst habt. Andernfalls hätte man ja zwei Punkte über/nebeneinander)

    Richtig punkten könnt ihr noch im Bereich

    • Routen anzeigen
    • PLZ/Straßen-Daten in Geo-Tags (lat/long) umwandeln (das ist zur Zeit noch nirgends kostenlos automatisiert…)
  3. Deutsche Luftbilder / Vergleich - flying sparks (flyingsparks.wwwfiles.de/2006-04-30/deutsche-luftbilder-vergleich) 30.04.06 18:51 Direktlink

    [...] Damit ist für mich der große Vorteil von GoYellow, die als einzige Firma unkompliziert hochwertiges Luftbildmaterial angeboten haben, aufgebraucht… Jetzt ist es für mich nicht mehr sinnvoll, auf die GoYellow-API zu warten oder diesen Dienst überhaupt irgendwo einzubinden. Da greife ich lieber auf die bestehenden Lösungen für Google zurück. Schließlich gibt es hierfür schon viel Quellcode, der die Integration erleichtert und außerdem sind die Branchensuche und der Routendienst besser. [...]

  4. Adresse in Geo-Koordinaten umwandeln - flying sparks (flyingsparks.wwwfiles.de/2006-06-16/adresse-in-geo-koordinaten-umwandeln) 16.06.06 9:41 Direktlink

    [...] Endlich, darauf habe ich eine Weile gewartet: Geocoding in der erweiterten Google-Maps-API [...]

Eigenen Funken beitragen

Liebe SEO-Spammer: Jeder Kommentar der nur annähernd nach Link-Spam aussieht, wird gelöscht oder editiert. Bitte erspart mir die Arbeit! Danke. Tobias


Formatierung

  • <a href="http://DEINE-LINK-URL">DEIN-LINK-TEXT</a>
  • <strong>Fett</strong> und <em>Kursiv</em>
  • <blockquote>Ein Zitat-Absatz</blockquote>

TrackBack-URL (Was ist das?)